Wir verwenden technisch notwendige Cookies und darüberhinaus das freie Analysetool Matomo:



Wenn Sie mit den Einstellungen einverstanden sind, bestätigen Sie bitte hier.








Vollständige Informationen über unseren Datenschutz erhalten Sie hier.





__
__
__

MENÜ
Sie sind hier: Theresienau » Besuchsregelung ab 01.07.2020

Besuchsregelung ab 01.07.2020

von Dienstag, 30.06.2020
 
Neue Besuchsregeln ab Mittwoch, den 01.07.2020
Ab dem 01.07.2020 gelten neue Besuchsregeln. Danach ist es grundsätzlich allen Bewohner*innen gestattet, Besuche auf dem Zimmer zu empfangen. Voraussetzung ist die Einhaltung der Hygieneregeln.
Jede*r Bewohner*in kann im Zeitraum zwischen 10.00 Uhr und 16.30 Uhr täglich bis zu zwei Besuche von bis zu zwei Besucher*innen empfangen. Die Besuchsräume werden nur noch im Infektionsfall genutzt. Besuche im Garten sind ebenfalls möglich - sogar bis zu vier Besucher und bis zu zweimal täglich. 
 
Voraussetzungen:
Voraussetzung für all das ist die Erhebung des Gesundheitszustandes der Besucher*innen beim Betreten des Hauses. Dazu zählt nun auch die Messung der Körpertemperatur. Liegt die Körpertemperatur bei 37,5° oder höher, wird der Besuch nicht gestattet. Gleiches gilt, wenn die Messung der Körpertemperatur oder das obligatorische Screening verweigert wird. Der Eintrag in das Besuchsregister ist ebenso verpflichtend.
 
Messung der Körpertemperatur
Die Messung erfolgt mit einem kontaktlosen Stirnthermometer und wird bei Zutritt zum Haus vorgenommen. Das Ergebnis der Messung wird dokumentiert.

Das Screening am Haupteingang wird auch durchgeführt, wenn Sie in den Garten möchten. Sie haben dann die Möglichkeit, Ihre*n Angehörige*n auf dem Zimmer zu besuchen und in den Garten oder nach draußen zu begleiten.

Des Weiteren sieht die  Verordnung vor, dass Bewohner die Einrichtung alleine oder mit Bewohnern oder Beschäftigten derselben Einrichtung verlassen dürfen, wenn sie dabei auf die gebotene Kontaktvermeidung zu anderen Personen achten. Bewohner von Pflegeeinrichtungen können die Einrichtung auch in Begleitung von Angehörigen unter Vermeidung ungeschützter Kontakte mit Dritten verlassen. Eine wie bisher im Anschluss an ein Verlassen anschließende Quarantäne ist in diesen Fällen nicht mehr vorgesehen.