Wir verwenden technisch notwendige Cookies und darüberhinaus das freie Analysetool Matomo:



Wenn Sie mit den Einstellungen einverstanden sind, bestätigen Sie bitte hier.








Vollständige Informationen über unseren Datenschutz erhalten Sie hier.





__
__
__

MENÜ
Sie sind hier: Theresienau » Besuchsregelung

Besuchsregelung

von Mittwoch, 23.09.2020
  • Besuchsregister
  • Ausgangssituation
  • Schutzausrüstung für die Pflegenden

Besuchsregister

Wie einige bereits feststellen konnten, haben wir Änderungen bei der Registrierung der Besucher*innen vorgenommen. Die Besuche werden nun im Bewohnerzimmer erfasst, nicht mehr schon im Eingangsbereich. Für Besucher*innen bedeutet das, dass im Eingangsbereich weiterhin das Screening stattfindet, die Erfassung des Besuches und der Besuchszeit aber erst im Zimmer des betreffenden Bewohners bzw. der betreffenden Bewohnerin.

Dies gilt auch für Therapeut*innen, Ärzt*innen und Betreuer*innen. Für diese Berufsgruppen bedeutet das etwas mehr Aufwand. Damit erreichen wir aber, dass eine Rückverfolgbarkeit bezogen auf einen Erkrankungsfall leichter möglich ist.

Ausgangssituation

Durch die vorgenannte Regelung konnte auch die Ausgangssituation vereinfacht werden. Das Haus kann nun über den hinteren Ausgang gegenüber der Aufzugsgruppe verlassen werden. Daher ist es nicht mehr erforderlich, dass die Mitarbeitenden die Tür öffnen, und es kommt nicht zu kreuzenden Wegen zwischen kommenden und gehenden Personen.

Schutzausrüstung für Pflegende

Aufgrund von Arbeitsschutzvorgaben haben die Pflegenden insbesondere bei "gesichtsnahen" Tätigkeiten eine FFP2-Maske und ein Schutzschild zu tragen. Diese für die Arbeit belastende Ausrüstung stellt auch durchaus eine unangenehme Ansicht für die Bewohnerschaft dar, die vielleicht auch Ängste auslösen könnte.

Daher sei hier noch einmal darauf hingewiesen, dass es sich nur um reine Schutzmaßnahmen für die Pflegenden handelt, nicht jedoch aufgrund eines Ausbruchs. Wir haben bisher keine Infektionen oder Verdachtsfälle.