Wir verwenden technisch notwendige Cookies und darüberhinaus das freie Analysetool Matomo:



Wenn Sie mit den Einstellungen einverstanden sind, bestätigen Sie bitte hier.








Vollständige Informationen über unseren Datenschutz erhalten Sie hier.





__
__
__

MENÜ
Sie sind hier: Theresienau » Corona-Schnelltests für Besucher:innen

Corona-Schnelltests für Besucher:innen

von Donnerstag, 18.02.2021

Aufgrund der  CoronaAV Pflege und Besuche des Landes NRW in der Fassung vom 31.01.2021 gilt, dass bei Besucher*innen, die die Einrichtung mehr als einmal in der Woche besuchen, mindestens zweimal je Woche PoC-Testungen durchzuführen sind. Darüber hinaus ist das Betreten des Hauses für Besucher*innen nur mit FFP2-Maske erlaubt. Fällt der PoC-Test positiv aus, ist der Zutritt zu versagen.

Wer wird getestet?

  1. Besucher*innen, d.h. An- und Zugehörige der Hausbewohner*innen

  2. Therapeut*innen, Fußpfleger*innen, soweit sie medizinisch notwendig tätig sind

  3. Alle, die zu den Hausbewohner*innen auf die Zimmer gehen müssen

  4. Hausbewohner*innen werden wöchentlich und zusätzlich nach dem Verlassen der Einrichtung und drei Tage später nochmals getestet.

Was passiert, wenn ich mich nicht testen lassen möchte?

Zum Schutz der uns anvertrauten Bewohner*innen und auch unserer Mitarbeitenden bitten wir dringend darum, sich testen zu lassen. Berücksichtigen Sie bitte, dass Sie das Risiko eines Viruseintrags senken, wenn Sie sich testen lassen. Sie schützen damit auch unsere Mitarbeitenden, die sich größte Mühe geben, die Hygineanforderungen zu erfüllen, um die Bewohner*innen - Ihre Angehörigen - zu schützen und zu versorgen. Wenn Sie sich dennoch nicht testen lassen möchten, können Sie Ihren Besuch leider nicht durchführen. Das Betreten des Hauses ist dann nicht möglich (CoronaAVPflegeundBesuche vom 31.01.2021). 

Wieviel kosten die Tests?

Die Tests sind für Sie kostenlos. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Die Abrechnung erfolgt durch uns direkt mit den Kassen.

Welcher Test wird angewendet?

Wir wenden einen PoC-Test an, bei dem ein Abstrich aus dem Rachenraum vorgenommen wird. Unter Anwendung eines „Test-Sets“ kann innerhalb weniger Minuten abgelesen werden, ob eine Corona-Infektion vorliegt.
Die Schnelltests sind im Vergleich zum PCR-Test etwas weniger sensitiv und damit zur alleinigen sicheren Klärung von vermuteten oder bereits eingetretenen Infektionslagen nicht hinreichend.
Wenn ein PoC-Test positiv ist, muss sich die betreffende Person zu einer weiteren Abklärung einem PCR-Test unterziehen.

Bekomme ich einen Testnachweis?

Sie erhalten ein Testzeugnis, das Auskunft über Ihr Testergebnis gibt. 

Wird das Screening am Eingang weitergeführt?

Das Screening am Eingang vor Betreten der Einrichtung bleibt von den neuen Testregeln unberührt und findet unverändert statt. Der Zutritt zum Bewohnerzimmer ist nur bei einwandfreiem Screening-Ergebnis möglich.

Wann kann ich einen Test machen lassen?

Die Testungen können nur zu bestimmten Zeiten erfolgen. Diese Zeiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Terminblatt.
Die Testzeiten können Sie jederzeit auch im hier Internet abrufen. Alle Termine stehen unter Vorbehalt, da Ausfälle der Tester nicht ausgeschlossen werden können.

Muss ich mich anmelden?

Sie müssen sich nicht anmelden. Sie können ohne Termin zu den angegebenen Zeiten erscheinen. Es wird nacheinander getestet.

Muss ich mit Wartezeiten rechnen?

Bitte berücksichtigen Sie auch, dass es zu nicht unerheblichen Wartezeiten kommen kann, besonders zu den Stoßzeiten. Jeder Test dauert ca. 15 Minuten.

Wo finden die Tests statt?

Die Tests finden in unserem Besuchsraum A (Andachtsraum) statt.

Wo bekomme ich eine FFP2-Maske?

Sie bekommen die Maske kostenfrei bei uns am Eingang.

Ändern sich auch die Besuchszeiten und -regelungen?

Wir empfehlen, die Zeiten 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr einzuhalten. Es ist weiterhin möglich, auch danach oder davor Besuche abzustatten, jedoch ist mit Wartezeiten am Eingang zu rechnen. Am besten melden Sie sich vorher bei uns.
Weiterhin gilt auch die Regelung, dass pro Tag maximal zweimal zwei Personen (inkl. Kinder!) zu Besuch kommen können. Die Besuche dürfen weiterhin nur im Zimmer unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfinden.