Wir verwenden technisch notwendige Cookies und darüberhinaus das freie Analysetool Matomo:



Wenn Sie mit den Einstellungen einverstanden sind, bestätigen Sie bitte hier.








Vollständige Informationen über unseren Datenschutz erhalten Sie hier.





__
__
__

MENÜ
Sie sind hier: Theresienau » CoVid-19 Infos

Informationen zur Pandemie

Wir haben die Besuchs- und Testregeln auf Basis der Corona-Verordnungen und -Verfügungen des Landes NRW angepasst.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es zu Wartezeiten am Eingang kommen kann. 

Besuche: 

Es gibt grundsätzlich keine Besuchseinschränkungen. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner kann unbeschränkt Besuche empfangen. Und selbstverständlich kann jeder das Haus jederzeit verlassen. 

Andere Regeln gelten nur bei behördlich angeordneter Quarantäne.

 

Testpflicht für alle Besucherinnen und Besucher,

Aufgrund der aktuellen Verordnungen und Allgemeinverfügungen müssen alle Besucherinnen und Besucher, Dienstleisterinnen und Dienstleister, Ärztinnen und Ärzte beim Betreten der Einrichtung einen gültigen, negativen, tagesaktuellen (Selbst-)Test durchgeführt haben. Dabei gilt, dass ein Test am gleichen Tag des Zutritts vorzunehmen ist. Die mündliche Versicherung, einen solchen Test durchgeführt zu haben reicht aus.
 
Die Regelung gilt unabhängig vom Impfstatus. Das heißt, auch wer wiederholt geimpft, genesen oder auch "geboostert", ist, fällt unter diese Regelung.  
 

Personen mit CoVid-19-Symptomen oder solche mit einem positiven PoC-Test dürfen die Einrichtung in der Regel nicht betreten.

Weiterhin gilt im gesamten Haus die Maskenpflicht, die Empfehlung zum Abstandsgebot und das Gebot, sich die Hände zu desinfizieren. Die Maske kann im Bewohnerzimmer abgenommen werden. Eine medizinische Maske ist für Besucher:innen grundsätzlich ausreichend. Für Mitarbeitende gelten andere Regelungen.

 

Hausbewohnerinnen

- die symptomatisch sind, müssen in der Regel einen Schnelltest vornehmen lassen. 

Aus dem Krankenhaus neu einziehende Bewohnerinnen erhalten dort einen PoC-Schnelltest. Dieser darf zum Zeitpunkt des Einzugs bei uns nicht älter als 24 Stunden sein. 

Hier geht es zu den Testzeiten.

Mitarbeitende, die nicht immunisiert sind, werden täglich getestet. Im direkten Kontakt zu Hausbewohnerinnen tragen sie stets eine FFP2-Maske. 

Kurzfristige Änderungender Regeln aufgrund aktualisierter NRW-Regeln oder Irrtum sowie Änderungen der Testzeiten bleiben vorbehalten. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es zu teils erheblichen Wartezeiten am Eingang kommen wird. Bitte planen Sie das bei Ihren Besuchen ein. Wir geben unser Bestes.